Reykjavík
1°C
NNE

Gesellschaft

180 Jahre Hólavallagarður Friedhof

Reykjavíks ehrenwerter Friedhof Hólavallagarður feiert in diesem Jahr seinen 180. Geburtstag, berichtet RÚV. Der Friedhof war im Jahr 1838 geweiht worden und hat über einen Zeitraum von fast 100 Jahren als Hauptfriedhof der Hauptstadt gedient.

Elliðaá river

Immer mehr Medikamentenreste im Wasser nachgewiesen

In isländischen Abwässern befinden sich immer mehr Spuren von Medikamenten, berichtet RÚV. Einer Untersuchung der Umweltagentur zufolge konnten vier der 16 pharmakologischen Substanzen, die sich auf einer besonderen EU-Gefahrenliste befinden, in der isländischen Umwelt nachgewiesen werden. Von...

Weihnachtskatze auf dem Lækjartorg

Islands berühmte Weihnachtskatze wird in diesem Jahr in Reykjavíks Innenstadt umherschleichen. Wie auf der facebookseite der Stadt bekannt gegeben wurde, wird die riesige beleuchtete Skulptur während der ganzen Weihnachtszeit auf dem Lækjartorg zu sehen sein.

traffic in Hafnarfjörður

Zulässige Höchstgeschwindigkeit könnte sinken

Die isländische Strassenverwaltung Vegagerðin möchte die zulässige Höchstgeschwindigkeit des Gesamtverkehrs auf Islands Strassen eher vermindern als LKWs und anderen grösseren Fahrzeugen mehr als die erlaubten 80 km/h auf asphaltierten Strassen zu erlauben, berichtet mbl.is.

Immer mehr isländische Rentner in Spanien

Eine immer grössere Zahl isländischer Rentner und Schwerbeschädigter lässt sich in Spanien nieder, berichtet RÚV. Die iberische Halbinsel bietet nicht nur besseres Wetter, sondern auch ein Gesundheitssystem mit bezahlbaren Tarifen, welches den Auswanderern erlaubt, mehr von ihren Bezügen für das...

Islands beste Zuchtböcke im Katalog

Der diesjährige Bockkatalog, der alljährlich die Zuchtböcke der Besamungsstationen in Süd- und Westisland vorstellt, ist vor einigen Tagen erschienen, berichtet Vísir.

traffic rain

Isländer hinterlassen grössten CO2 Fussabdruck in Europa

Von allen Völkern Europas hinterlassen die Isländer pro Person den grössten CO2 Fussabdruck in Bezug auf Umweltverschmutzung, berichtet RÚV. Dieser Fussabdruck kommt vor allem durch den seit 2012 steigenden Luftverkehr und Schiffsverkehr zustande. Umweltminister Guðmundur Ingi Guðbrandsson...

baby

Alte Väter Islands

Island rühmt sich seiner alten Väter. Einer Aufstellung zufolge, die Jónas Ragnarsson für das Morgunblaðið erstellt hat, weiss man von 22 isländischen Vätern, die im Alter von 80 bis 82 Jahren noch Kinder gezeugt haben, berichtet mbl.is. Die Genannten auf der Liste sind alle verstorben.

beer taps

NATO Truppen leeren Biervorräte

Reykjavíks Kneipenbesitzer hatten in der vergangenen Woche alle Hände voll zu tun, um den Durst von 6000 NATO Soldaten zu löschen, berichtet Vísir. Die Soldaten befanden sich auf Zwischenstation in Reykjavík, bevor sie zum NATO Manöver Trident Juncture 2018 nach Norwegen abreisten.

October 24, 2016.

"Don't change Women, change the World!"

Am morgigen Mittwoch werden Frauen in Island ihren Arbeitsplatz um 14.55 Uhr verlassen, berichtet mbl.is. Zum fünften Mal protestieren sie damit gegen die geschlechtsbedingte Einkommenslücke, nach dem im Jahr 1975 zum ersten Mal “Kvennafrí” (freier Frauentag) mit einer Protestkundgebung...

NATO-Soldaten zelten in Birkenanpflanzung

Seit gestern sind einige Hundertschaften US-amerikanischer NATO-Soldaten in Island im Rahmen der NATO-Übung Trident Juncture 2018 auf Heerübung unterwegs, unter anderem im Þjórsárdalur in Südisland.

Sea Shepherd protest whaling.

Sea Shepard gründet isländische Niederlassung

Die Marineschutzorganisation Sea Shepard hat am Dienstag in Reykjavík eine isländische Niederlassung gegründet, berichtet RÚV. Gestern strahlte der US-Fernsehsender ABC News eine Reportage über die Gruppe und ihre Aktivitäten gegen den Walfang in Island aus.

Trennung von Staat und Kirche als Denkmodell

Die Bevölkerung ist Institutionen wie der isländischen Staatskirche müde geworden, daher müsse man Möglichkeiten prüfen, wie man Staat und Kirche trennt, findet eine Priesterin der Kirchengemeinde von Akureyri. Wie RÚV berichtet, sind mit 65 Prozent aller Einwohner niemals zuvor weniger Menschen...

Illegale Hausschlachtung sollte Aufmerksamkeit erregen

Ende September sind auf dem Hof Birkihlíð im Skagafjörður Lämmer auf dem Hof geschlachtet und ihr Fleisch anschliessend auf einem regionalen Bauernmarkt verkauft worden, berichtet bbl.is. Die Unternehmung hatte in Zusammenarbeit mit Matís stattgefunden, einem staatlichem non-profit Unternehmen,...

400 NATO-Soldaten im Þjórsárdalur, Bürger verärgert

Die Pläne für eine NATO-Heeresübung im Þjórsárdalur in Südisland haben in der Gemeinde Skeiða-og Gnúpverjahreppur für öffentliche Diskussion gesorgt, berichtet mbl.is. Bei der Gemeindeverwaltung sind zu der geplanten Übung nun schriftliche Anfragen von besorgten Bürgern eingegangen.

Police

Der Polizist ohne Wache

Das Städtchen Seyðisfjörður hat einen diensthabenden Polizisten zugeteilt bekommen, aber weder eine Polizeiwache noch ein ausgewiesenes Dienstfahrzeug für ihn. Der Polizist war in die Stadt berufen worden, nachdem die europäische Grenzbehörde Frontex einen Polizeibeamten angemahnt hatte....

Grótta Lighthouse

Mehr Menschenhandel in Tourismus und Baugewerbe

“Es wird höchste Zeit dass die Behörden ihre Pflicht erfüllen, um den Menschenhandel auszumerzen, da die Geduld all jener, die die katastrophalen Auswirkungen dessen erleben müssen, längst erschöpft ist,”

Köche protestieren gegen Zuchtlachs

Vierzehn Köche der isländischen Kochmannschaft haben das Nationalteam verlassen und protesteren damit gegen die Entscheidung der Mannschaftsleitung, eine Kooperation mit dem Fischzuchtunternehmen Arnarlax einzugehen, berichtet RÚV.

Tunnel durch den Hvalfjörður bald kostenlos

Gegen Ende September wird die Gebührenerhebung am Strassentunnel durch den Hvalfjörður aller Voraussicht nach abgeschafft, berichtet das Regionalmagazin Skessuhorn. Der Tunnel, der am 11. Juli 1998 eröffnet worden war und Entfernungen für Autofahrer bedeutend verkürzen konnte, hat seinerzeit 70...

Grímsey-Lämmer auf der Fähre

Normalerweise werden Lämmer in Island im Herbst geschlachtet, doch eine geringe Anzahl geht auch in die Sommerschlachtung. Ihr Fleisch wird dann frisch und nicht tiefgefroren in die USA exportiert, wo es als Delikatesse gilt.

Pages